jugendalter

eigentlich bin ich schon heraus gewachsen
stille revolution
sogwirkung greift auf mich über
der drang frei zu sein

unendliche liebe durchflutet mich
unendliche hoffnung erfüllt mich
weit schweifender blick streift über meine innere landschaft
klar kann mich erkennen

ich bin eine junge Frau, die nicht ihr leben lebt
gestern war ich sehr traurig darüber
heute denke bewusst darüber nach
morgen werde dieses bewusstsein umsetzten

heute bin ich eine frau mit behinderungen
gestern war ich ein unterbelichtetes wesen
morgen zeige ich der welt wer ich wirklich bin

nicht jeder kann es erkennen
nur der, der genau hinsieht
jeder sieht etwas anderes aus seiner eigenen perspektive

brille der eigenen verblendung
die gläser sind oft trüb bei euch
mein inneres auge sieht besser
denn ich kann einen perspektivenwechsel vollziehen
und die welt aus einer anderen warte betrachten

zoomt man sich ein bisschen weg
geben kleine anlässe großen grund
regst du dich auf, dann hast du was zu arbeiten an dir
stören dich die anderen, dann solltest du etwas ändern
erregt dich etwas, dann prüfe gut,
ob du nicht selber der verursacher dieser erregung bist

ist der blick erst mal geschärft
trägst du selber die verantwortung für deine wahrnehmung
leicht ist es nicht ertragen zu müssen
dass die meisten menschen blind gehen

und du? kein putztuch dabei ?
solltest du aber
ich gebe dir einen rat
schmeiß deine sorgen über bord
kümmere dich nicht um belange anderer
die müssen ihren dreck selber weg räumen
glaube an gott
bitte um erkenntnis
beherrsche dein ego

so, bist du nun geläuterter
wenn nicht, schade!
na dann halt im nächsten leben

vertue keine zeit und mache dich bereit
ein besserer mensch zu werden

blubberblasen

osterhasen lange ohren noch erfroren
faschingszeit bist du bereit
schabernack mit mir zu machen
und noch viele lustige sachen
blogge mit geschick verdichtet
damit alle sorgen es vernichtet
bloggen ist ein riesenspass
lass dich ein du wirst nicht nass
denn die dusche kommt von oben
aus dem fenster der gespenster
der neider und zweifler
also nur mut
bloggen tut gut
tschüss ihr guten bloggerfreunde