Mutige Aussagen


Mit meinem Leben bin ich sehr zufrieden
ein bisschen Sonne, ein bisschen Glück
was kann man mir noch geben
vom Leben noch ein Stück
Vollkommenheit
ich bin bereit
es zu nehmen wie es gegeben
auch ein behindertes Leben

Doch was ist schon eine Behinderung
es ist eine Verhinderung
was soll denn verhindert werden
was soll nicht mehr passieren auf Erden

Habt ihr daran schon einmal gedacht
und was hat es mit euch gemacht
Denker denke
Lenker lenke
Verschwender verschwinde
Benutzer erinnere dich
an mich

Du hast benutzt und nicht genutzt
Benutzen bringt Strafe
für alle nicht denkenden Schafe
die Strafe resultiert aus dir
die Schafe kommen weg von hier

Bald ist die Welt wieder ganz rein
und jeder Mensch darf göttlich sein
Sonnenschein statt Regenwolken
Liebestrank statt Fäulnisgestank

Werde erwartet
bin gut geartet
Göttlicher Segen
auf meinen Wegen

Bald kommt die Zeit
mache dich bereit
für deine neue Zukunft
wähle mit Vernunft

So kann es dann sein
dass du bist allein
bis du bemerkst
alles was stärkt
kommt von allein
und wird immer bei dir sein

Segensreiche Schau

Ängste überwinden

Ängste verschwinden
indem man sie betrachtet
indem man sie achtet
und fragt, was sie einem sagen wollen
und nicht sagt sie sollen
verschwinden
wenn sie binden
einen Teil Ungesehenes
Geschehenes
wurde nicht richtig verarbeitet
und deswegen arbeitet es
deswegen meldet es sich
oft ganz fürchterlich
bis jemand versteht
und mit den Ängsten ein Stück Weg geht
sich mit ihnen unterhält
und zu ihnen sagt:
gefällt mir was du mir zeigst
und ich begreife
meine Ängste sind so weise
weil sie mir zeigen
was ich nicht sehen will
weil sie dazu neigen
mich zu lieben
und versuchen mich zu kriegen
herum
zu dumm
wer nicht schaut
wer ihnen nicht vertraut
denn sie wollen das Gute
ich mache keine Schnute
denn ich habe begriffen
Ängste sind nicht beschissen
sondern die kleinen Helferlein
in der Welt des Scheins

Frühling

Frühling Frühling komm heraus
zieh deine Wintersachen aus
lass in dir die Sonne scheinen
bedaure keinen
der in der Stube hockt
und nur mit seinem Fernseher zockt

Ich liebe das Leben
und das Leben liebt mich
denn so viele Menschen
sind freundlich

Ich liebe die Menschen
und sie lieben mich
wir haben uns gerne
ob nah oder ferne

Die Liebe sie siegt
und jeder kriegt
was er sich wünscht
wünscht er sich was Gutes
dann tut er es
und so kann es kommen

Denn wer nur wünscht
und nichts dafür tut
verliert bald den Mut
denn es tut halt gut
sich anzustrengen
und nicht zu bemängeln
was einem nicht passt

Ganz ohne Hast
verfolge dein Ziel
betrachte es als Spiel
und nimm es nicht zu ernst
sondern habe es gern
was du willst erreichen

Dann muss weichen
das Alte dem Neuen
und du kannst dich freuen

Schneeflockentanz

Schneeflockentanz
Sie wirbeln wild durcheinander
berühren sich und tanzen weiter
es wirkt auf mich so heiter
dass ich’s nicht haben möchte anders

Leichtigkeit und Lebenslust
statt Sorge und Frust
ich lebe mein Leben weiter
klettere hoch auf meiner eigenen Leiter
meiner Entwicklung

Zerstücklung ist das Gegenprinzip
die Seele stehlen wie ein Dieb
das macht, was gerade heute passiert
die Politik
sie raubt uns ein Stück
vom Lebensglück

Doch Stopp! Ein Jeder entscheidet doch für sich
es wäre doch wirklich fürchterlich
das Glück in andere Hände zu legen
was die Politik macht ist also doch ein Segen

Sie wirft uns auf uns selbst zurück
und jeder findet auch ein Stück
woran er noch an sich arbeiten darf
die Angst zeigt auf, messerscharf
wo ist Bedarf

Bedarf nach Gottes gutem Segen
sich aufzumachen zu neuen Wegen
um reinzuwaschen sich von der Sünde
und dass man sich nicht an Materielles binde
sondern vertraue seiner eigenen gesunden Natur
das ist, wohl wahr, die richtige Spur

Spuren im Sand
Spuren an der Wand
Spuren des Lebens
Spuren des Nehmens und Gebens

Wir spuren einen neuen Weg
ein Weg mit einem guten Steg
er führt uns direkt ins gelobte Land
benutze deinen Verstand
aber lasse dich von deinem Herzen führen
und lasse dich von deinem Herzen berühren

Wunderbar Sonderbar Wunderbar

Ein neuer Tag
ganz ohne Plag
einfach nur leben
ohne etwas anzustreben
– wunderbar –

So kommt, wie es kommt
ob man sich sonnt
oder hadert mit dem Leben
liegt am eigenen Bestreben
– sonderbar –

Kein neues Leben
sondern einfach nur ein neues Bestreben
kein neues Leid
sondern einfach nur Freud
– wunderbar –

In Liebe für meine Mama

Mache dich bereit die Welt mit anderen Augen zu sehen

Weihnacht
Geweihte Nacht
Weißt du, was das bedeutet?
Oder glaubst du nur der großen Meute?

Besinne dich auf dich selbst
erinnere dich an dich selbst
wer bin ich und was macht mich aus
so nimmt das Leben einen anderen Lauf

Sei mutig und stehe zu deinen Gedanken
bringen sie gerade dein Weltbild ins Wanken?
Gut, denn es ist an der Zeit
mache dich bereit
um vorwärts zu gehen
um die Welt mit anderen Augen zu sehen

Wenn die Welt dir nicht gefällt
dann ändere sie
mit innerer Kraft und Poesie
denn dein inneres Bild, das dreht sich nach außen
vor dir selber kannst du sowieso nicht weglaufen
also wünsche dir gut und verwirkliche es
so kann es kommen und zeigt sich gemäß

Eine neue Mutter, ein neuer Vater
die Erdenmutter und der Himmelsvater
sind treu an Seite und gute Berater
auch die irdischen Eltern, die sollst du ehren
und ihnen niemals den Zugang zu deinem Herzen verwehren

So kommt das Glück zu dir zurück
und auch die Gesundheit, mit der du verbunden
wenn du deine eigenen Schranken hast überwunden

Weihnachten steht jetzt vor der Tür
das Jesus Kind kann nichts dafür
wenn Streit kommt und Zank
erhebe die Hand
und führe sie zum Herzen
heile selbst deine eigene Schmerzen

Gereinigt gehst du ins neue Jahr
und dir droht von nirgendwo eine Gefahr
also bleibe stets ehrlich
denn nur du bist für dich gefährlich

Frohe Weihnachten wünscht euch Franzi

Sagenhafte Zeiten

zurück geworfen auf sich selbst
zurückgekehrt ins eigene Innere 
ist da Leere? 
das, was du da findest
und woran du dich bindest
nimmst du einmal mit 
beim nächsten Schritt 
ins andere Land 
wo du ausgesandt 
um dich zu erfahren 
aber zu bewahren 
ethische Werte 
wo ist dein Gefährte? 
hast du ihn vergrault 
zu viel gemault 
bist du reich oder arm 
aber bitte mit Charme 
den Zustand verändern 
in neuen Gewändern 
ziere dich
verführe nicht andere zu Taten 
sonst hältst du den Spaten 
schon in der Hand
statt einem güldenen Band 
das dich lieblich lässt schwingen 
zu den Dingen die dir wichtig sind 
verbinde deinen Wunsch mit dem Glauben 
denn Gott kann man trauen
den Menschen nicht sie verbergen ihr wahres Gesicht 
hinter scheinheiligen Fassaden 
sie sind wie Maden
wollen nur den Speck 
zu einem Zweck 
Macht zu erringen 
Leid zu bringen
vertraue auf Gott 
denn in der Not
schickt er die richtigen Gedanken 
wenn alle wanken 
stehst du dann stabil

ein gutes Gefühl 

Krone der Schöpfung

Wie ein Band so bunt und schön
ist das Corona Virus zu sehen
es umfasst die ganze Erde
damit auf Erden Friede werde

Gott hat diese Welt erschaffen
doch wir Menschen benehmen uns wie Affen
anstatt alles von Herzen zu lieben
töten wir uns gegenseitig durch Kriege

Das hat alles nun ein Ende
Mutter Erde hebt die Hände
legt ein güldenes Band herum
das tut kund
wer hier wirklich Herrscher ist
und wer hier Recht und Gerechtigkeit misst

Der Mensch, der kann es leider nicht sein
denn sein Hirn ist wohl zu klein
um etwas so Großes zu bewegen
den irdischen Segen

Segensreich ist diese Krone
friedensreich und klug gemacht
und sie tötet auch zum Hohne
auch die Menschen, die glauben sie haben Macht

Viele haben es noch nicht begriffen
dass es einen Wandel braucht
und auch wenn dein Kopf jetzt raucht
und du deine letzte Zigarette schmauchst
ist es gut zu wissen:
Es ist Zeit die weißen Fahnen zu hissen
denn Niemand wird dich je vermissen
wenn du dich nicht rühmst durch gute Taten
und immer noch glaubst, du kannst anderen schaden

Gerechtigkeit, die tritt nun ein
manche spielen den Edlen nur zum Schein
alle werden es erkennen
und ich werde den Namen nennen
Gott der Schöpfer ganz allein
mischt sich in das Gesehen ein
und bringt die Menschen zur Vernunft
das ist eine hohe Kunst
denn jeder bekommt, was er sendet
und jeder entscheidet, wie er damit endet
das ist die letztendliche Gerechtigkeit
darum mahne ich dich Mensch, sei gescheit
sonst wirst du ausgelöscht bis zur Unendlichkeit

(Das Bild hat der Künstler Johann Acher gemalt, nachdem ich ihn darum gebeten hatte. Vielen Dank, lieber Johann!)

Meditation

Krone der Schöpfung, das bist du
nur verhältst du dich auch so?
schweige und besinne dich
träume jetzt ganz inniglich
wunderschöne Traumgedanken :

Mein inneres Kleid trägt weiße Flügel
mein äußeres hängt gerade am Kleiderbügel
ich lasse meinen Körper liegen
und lasse meine Seele fliegen
sie schaut herab auf viele Menschen
die sich gegenseitig beschenken
sich lieben und umarmen
herzenswarm

Ich sehe viele Tiere
sie laufen frei herum
sie strecken von sich alle Viere
und sind kerngesund
niemand mag sie essen
die Menschen haben vergessen
dass sie sie einmal getötet haben
weil sie sich an anderer Nahrung laben

Ich sehe viele Blumen
mannigfaltig, bunt und schön
und jeder der vorbeikommt, lässt sie am Wegesrande stehen
Natur und Wiesen erholen sich
auch die Bäume sind richtig glücklich
und für die Menschen sehr erquicklich

Ich sehe keine Autos und höre keinen Lärm
denn jeder nimmt die Bahn, für nah und auch für fern
da begegnet man sich
und ist miteinander glücklich

Die Menschen sind jetzt froh
denn Glück hat keinen Preis
und jeder liebt sich selber so
weil jeder von sich weiß
was er für sich zum Leben braucht
gemütlich eine Zigarre schmaucht
und nichts mehr von dem anderen will
drum ist das Herzchen froh und still

Gedanken zur derzeitigen Situation

Liebe Leser
ich sitze zu Hause und habe mal Zeit mir viele Gedanken zu machen
Gedanken zur derzeitigen Situation
Wie kann es passieren, dass uns eine Pandemie heimsucht
Ich glaube, dass wir Menschen ein Energiefeld geschaffen haben, das die Verbreitung dieses Virus ermöglicht
Ein Energiefeld aus negativen Gedanken
Energiefelder bestehen aus Energie
Gedankenformen sind auch Energie
Beide gehen in Resonanz miteinander
Oh Mensch, was hast du nur getan?
Deine Habgier hat so viel Natur geschädigt
und Mutter Erde zeigt dir nun, dass sie die größere Macht hat
Sie löscht dich aus
Nicht alle, aber einen Teil davon
Und sie wird immer wachsam sein
Wie ein Wachhund, der aufpasst, dass der Mensch sich korrekt verhält

Große Mutter, ich bete dich an
Vergib uns unsere Schuld und sende einen rettenden Friedensengel
Auf dass Friede und Gesundheit auf Erden sei und die Liebe unter den Menschen
Danke