Die eigene Mitte

Hallo liebe Leserfreunde
euch zu schreiben macht mir Freude
denn ich fühle mich richtig gut
empfinde neuen Lebensmut

Mir gelingen viele Sachen
die mir wiederum Freude machen
Freude ist das Zauberwort
Hass gehört nicht an diesen Ort

Zur Freude zu gelangen
ohne Bangen
mit Meditation
ich erfahre es schon

Und möchte es euch gleich weitergeben
zu meditieren ist ein Segen
denn es entfernt mich von der Welt
und wisst ihr wer sich zu mir gesellt?

Mein eigenes Ich
jetzt weiß ich das bin Ich
und ich bin gut
und voller Lebensmut

Vorher war ich zu sehr zerstreut
ich habe Dinge getan und dann bereut
die innere Sammlung
verhindert innere Vergammlung

Die eigene Mitte
ist nicht für Dritte
sondern nur für mich
ich grüsse Euch alle ganz herzlich

2 Kommentare zu „Die eigene Mitte

  1. Liebe Franziska,

    Dein Gedicht von gestern über das Ende der Faschingszeit und das von heute sprechen mir voll aus dem Herzen! Lass Dich nicht unterkriegen, Deine Gedanken sind großartig.

    Viele liebe Grüße
    Lucia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s