Winterzeit, innere Einkehrzeit

Wenn die ersten Flocken fallen
stimme dich ein, ganz auf dein Herz
lasse die Sorgen alle fallen
gebe ab den ganzen Schmerz

Reinige dich, bis dass du kannst
in dir aufnehmen die göttliche Kraft
lasse die Seele ruhen sanft
bis sie aufgetankt den guten Saft

Guter Saft ist für jeden da
ganz egal ob er arm ist oder reich
wenn er kommt dem Göttlichen nah
und das Böse von ihm weicht

Winterzeit, innere Einkehrzeit
ja die Besen kehren gut
und es braucht oft großen Mut
bis ein jeder ist so weit

Christuslicht scheint bald herab
und ergießt sich gar nicht knapp
auf die Seele und das Herz
löst ihn auf, den Weltenschmerz

Eine schöne Adventszeit wünscht euch
Franziska